Rokua Geopark Northernmost Geopark of the World

Wetter im Rokua Geopark

 

Besucherzentrum Suppa Unterkünfte


Rokua health&spa Reservierungsservice

Ankunft:
Abfahrt:
Räume:
Personenen:
Kinder:
Reservierungs- und Stornierungsbedingungen

Webkamera

Rokuan reittikamera

Bild wird von 7 bis 20 Uhr alle 5 Minuten aktualisiert.
Copyright © 2011 Rokua health&spa

Aktuelles

Finnlands erster, und der weltweit nördlichste, Geopark entwickelt sich und seine Dienstleistungen vervielfältigen sich. Bereits während des ersten Jahres des Bestehens des Rokua Geoparks ist viel positive Resonanz von Akteuren und Besuchern gekommen. Bemerkenswert ist u.a. die Zunahme von Gruppenbesuchen gewesen sowie auch die Zunahme des Anteils von Besuchern aus dem Ausland. Ferner stellte sich im Zusammenhang einer Erhebung im Sommer 2011 heraus, dass 40 % der Besucher des Nationalparks Rokua den Geopark-Status als einen Grund für ihren Besuch nannten. Es gibt aber noch viel zu tun, damit wir unsere ambitionierten Ziele bezüglich Bekanntheitsgrad und Dienstleistungsangebot des Gebietes erreichen.


Verstärkte Kommunikation

Das Kommunikationsunternehmen Deski GmbH ist zum Kommunikationspartner des Rokua Geoparks gewählt worden. Deski beginnt seine Tätigkeit mit dem Entwurf einer Kommunikationsstrategie. Dies erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Personal des Geoparks. Ferner gehören zu den Aufgaben Deskis der Entwurf eines Vorgehensplans sowie die Aktualisierung von Broschüren und Info-Materials und eine allgemeine Konkretisierung der Kommunikation. Das bewährte und positive Feedback erhaltene visuelle Erscheinungsbild des Geoparks wird weiterhin von Intranze gepflegt und weiterentwickelt.
 

Erhöhte Präsenz

Die Präsenz des Geoparks auf dem Gebiet wird erhöht.  Bereits jetzt gibt es, im Bereich des Ortskerns von Utajärvi, Geopark-Schautafeln am Straßenrand der Hauptverkehrsader 22. Weitere Schautafeln werden in naher Zukunft in den Gemeinden Muhos und Vaala errichtet. Voraussetzungen für das Errichten der Tafeln ist das Vorhandensein passender Stellen am Straßenrand.


3D Geopark

Die in Paltamo ansässige Firma HS Visual Art und Rokua Geopark starten eine Zusammenarbeit zur Entwicklung eines interaktiven 3D-Panoramamodells. Mit Hilfe des Modells entsteht eine Benutzerschnittstelle zur Präsentation des Geoparkgebiets auf völlig neue Weise. Das Modell wird auf Basis von Laser-Scanning-Daten entwickelt, die eine Genauigkeit von 10 cm in vertikaler und horizontaler Richtung besitzen. Die Datenaufnahme erfolgte im Frühjahr 2011 und lieferte Daten für ca. 90 % des Geoparkgebiets.

 

Geopark-Woche

Die Geopark-Woche wird in ganz Europa in der letzten Maiwoche zelebriert. In allen Geoparks des europäischen Netzwerks werden in dieser Woche die Aktivitäten des jeweiligen Geoparks vorgestellt. Im Rokua Geopark werden während der Woche 21-27.5 Programmpunkte an verschiedenen Stellen des Geoparkgebiets organisiert. Die meisten Programmpunkte sind für den Besucher kostenfrei. Die ganze Woche über werden in den Büchereien der Gemeinden des Rokua Geoparkgebiets auch die anderen Geoparks des europäischen Netzwerks vorgestellt, und im Rokua Health & Spa kann man einen Teil der angebotenen Dienstleistungen zu erniedrigtem Preis nutzen.


Geopark Challenge

Das bedeutendste Abenteuer-Sportereigniss Finnlands findet statt am 28.-29.6.2014. Geopark Challenge, welches im Sommer 2011 zum ersten Mal organisiert wurde, startet dieses Jahr in Oulu und geht in Richtung Manamansalo und Rokua. Aktionsreicher Wettkampf ist garantiert sowohl in der 24- als auch in der 6-Stunden-Serie. Mach mit! Zusatzinfos unter www.geoparkchallenge.com
 

Unternehmer werden unterstützt

22 Unternehmen sind im Rokua Geopark -Unternehmernetzwerk vereint. Ziel des Netzwerks ist das Angebot qualitativ hochwertiger Dienstleistungen für die Kunden des Geoparkgebiets. Die Zusammenarbeit der teilnehmenden Unternehmen zeigt sich u.a. auf Messen und in der Form neuer Geopark -Produkte. Mitglied des Unternehmernetzwerks wird man, indem man den entsprechenden Antrag auf unseren www -Seiten ausfüllt. Die Zusammenarbeit der Unternehmen wird insbesondere im Rahmen des Unternehmernetzwerk -Projekts weiterentwickelt, welches in Kürze beginnt.